Allgemeine Geschäftsbedingungen / Stand 17.07.2020

 

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen
dem Kunden und 99Ways – Escape Room,

vertreten durch den Geschäftsführer Alexander Haak
Adresse: Kleine Burg 15, 38100 Braunschweig
USt-IdNr.: DE309036211

nachfolgend –Anbieter- genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Tickets und Wertgutscheinen aus dem Bereich/den Bereichen Freizeit und Event über das Online-Buchungsportals des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Kommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

  • Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation
  • Einlegen des Angebots in den Warenkorb
  • Betätigen durch den Button / buchen /
  • Eingabe der persönlichen Daten
  • Auswahl der Bezahlmethode
  • Betätigung durch den Button / kostenpflichtig buchen /
  • Erhalt einer Bestätigungsmail

Buchungen können neben dem Online-Buchungsportal auch über andere Kommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Buchungsvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

  • Anfrage per Telefon / Anfrage per E-Mail
  • Bestätigungsmail, dass die Buchung eingegangen ist. Mit der Zusendung der Buchungsbestätigung kommt der Vertrag zustande

Gutscheine

Gutscheine können gegen Vorlage am gebuchten Termin eingelöst werden oder bei der online Buchung. Die Barauszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen. Gutscheine sind auf andere Personen übertragbar.

 

 

 

Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Der Kunde hat folgende Möglichkeiten zur Zahlung: PayPal, Sofortüberweisung, Barzahlung vor Ort, Kreditkarte. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten.

 

Aktionen

Verschiedene Rabattaktionen oder mehrere Rabatte der gleichen Aktion können nicht miteinander kombiniert werden.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen, um Fehler in der Eingabe während des Buchungsvorganges zu korrigieren, kann der Kunde sich telefonisch an den Anbieter wenden.

Stornierung durch den Kunden

Der Verkauf von Eintrittskarten für eine Musical-, Theater- Konzert-, Sport-, oder sonstige Freizeitveranstaltung fällt nicht unter das Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge, vgl. § 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB. Dem Kunden steht somit kein Widerrufsrecht oder Rückgaberecht gegenüber 99Ways – Escape Room zu.

Wir verstehen jedoch, dass sich Pläne gelegentlich ändern können, daher bieten wir unseren Kunden an, dass sie bis 48 Stunden vor dem gebuchten Termin ohne Angabe von Gründen stornieren können. Firmen oder Vereine haben eine Stornierungsfrist von 7 Werktagen.     Dies muss der Kunde gegenüber 99Ways – Escape Room telefonisch oder per E-Mail erklären. Tel: 0531/61831000 Mail: info@99ways.de 

Daraufhin erhält der Kunde von 99Ways – Escape Room eine Bestätigungsmail über die Stornierung. Diese dient als Beleg für die Stornierung.

Eventuell bereits geleistete Zahlungen erhält der Kunde vollständig und spätestens innerhalb von 14 Tagen zurück. Dabei verwendet 99Ways – Escape Room die Rückgewährung dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde zur Zahlung eingesetzt hat. Sind es bis zu dem gebuchten Termin weniger als 48 Stunden ist eine Stornierung nicht mehr möglich. In Einzelfällen sind wir bemüht, Terminverschiebungen möglich zu machen; kontaktieren Sie uns dazu bitte umgehend.

Stornierung durch 99Ways – Escape Room

Es kann vorkommen, dass wir aus technischen oder organisatorischen Gründen einen bereits gebuchten Termin stornieren müssen. Der Kunde wird rechtzeitig darüber informiert. In diesem Fall bieten wir dem Kunden die Möglichkeit den Termin zu verschieben. Sollte dies nicht möglich sein, erhält der Kunde eventuell bereits geleistete Zahlungen vollständig und spätestens innerhalb von 14 Tagen zurück. Dabei verwendet 99Ways – Escape Room die Rückgewährung desselben Zahlungsmittels, das der Kunde zur Zahlung eingesetzt hat.

Darüber hinaus stehen dem Kunden keinerlei weitere Ansprüche gegenüber 99Ways – Escape Room wegen der Stornierung zu.

 

 

Haftung des Anbieters

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Anbieters beruhen, und soweit sich nicht aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt.

Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen.

99Ways – Escape Room haftet nicht für Schäden des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen, wenn der Kunde oder ein Mitglied seiner Gruppe die Verletzung vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat und der Eintritt des Schadens für den Kunden vorhersehbar oder vermeidbar gewesen wären.

99Ways – Escape Room übernimmt keine Haftung für Garderobe und eingeschlossene Gegenstände.

 

Pflichten und Verantwortung des Kunden

Die Teilnahme erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr des Kunden. Die Eignung eines Teilnehmers in physischer und/oder psychischer Hinsicht liegt einzig im Ermessen des jeweiligen Teilnehmers, bzw. des Erziehungsberechtigten.

Die Lösungen der angebotenen Events ist Geschäftsgeheimnis. Die teilweise oder vollständige Veröffentlichung ist strikt untersagt. Bei Nichteinhaltung behält sich 99Ways- Escape Room eine zivilrechtliche Verfolgung und/oder strafrechtliche Verfolgung vor. 

Für Kinder unter 10 Jahren ist die Teilnahme an einem Live Escape Game nicht geeignet, sie haben daher keinen Zutritt zu unseren Escape Rooms.

Die Teilnahme unter 16 Jahren ist nur in Begleitung einer Aufsichtsperson möglich.

Der Kunde verpflichtet sich, den Anweisungen der Mitarbeiter von 99Ways – Escape Room Folge zu leisten, und Störungen des Betriebsablaufes, gleich welcher Art, zu unterlassen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Mitführen von Handy, Kameras und sonstigen elektronischen Gegenständen, die geeignet sind, Film und Fotoaufnahmen zu machen, nicht gestattet ist. 99Ways – Escape Room ist berechtigt, die Nutzung eines der vorgenannten Geräte zu Untersagen oder den Kunden zum Verlassen der Veranstaltung aufzufordern.

Es besteht die Möglichkeit diese Gegenstände in einem abschließbaren Spind während der Dauer des Spiels einzuschließen.

Der Kunde verpflichtet sich für die Dauer des Aufenthaltes im Escape Room eine sorgfältige Benutzung der Einrichtung und des Inventars in den Spielräumen.

99Ways – Escape Room behält sich bei jeglicher Beschädigung schuldhafter Art eine zivilrechtliche Verfolgung und/oder strafrechtliche Verfolgung vor.

Bei 99Ways – Escape Room handelt es sich um Live-Events. Das Angebot wird für den gebuchten Zeitraum reserviert. Die Teilnehmer müssen pünktlich erscheinen. Bei einer Verspätung verzögert sich somit die Spielzeit.

 

Datenschutz

(siehe Datenschutz)

Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.